TC "Blau-Weiß" Schönebeck

alte und neue Meister in Schönebeck gefunden - "Spartakiade" im Tennis
vom 11.10.2020

Zu einem besonderen Datum - 10.10.20 haben wir uns wieder etwas einfallen lassen. smiley

Eine Premiere und ein Jubiläum - das alles gab es am Samstag auf der Anlage des TC Blau-Weiß Schönebeck. Eine Premiere war es insofern, als dass auf der erst Ende September neu eröffneten Anlage in der Stadionstraße jetzt der erste Wettkampf ausgetragen wurde. Das Jubiläum wiederum bestand in der Art des Wettkampfes: denn bereits zum 5. Mal in Folge wurde die Salzlandkreismeisterschaft im Tennis beim TC Blau-Weiß Schönebeck durchgeführt.

Neben dem Ausrichter, dem TC Blau-Weiß Schönebeck startete der Nachwuchs aus drei weiteren Vereinen des Salzlandkreises (SV Sportlust Gröna, TSG Calbe und Union 1861 Schönebeck) in diese Wettkämpfe.

Kühles Wetter begrüßte zunächst die 22 jungen Sportler am Morgen, aber das störte diese weniger. Sie waren alle "heiß", galt es doch, sich den Titel "Salzlandkreismeister/-meisterin" sowie die zugehörigen Medaillen und Urkunden zu holen. Ein Ansporn für die Größeren der Atlethen und für die Kleineren war es schon spannend, überhaupt einen Wettkampf auszutragen.

Talentino, das Maskottchen des DTB begleitete die Jüngsten durch diesen für sie aufregenden Tag. Schon bei der Erwärmung wurde ihnen richtig eingeheizt, denn es war ja schon ganz schön kalt und mit Klatschen fängt die beste Erwärmung an. Die Kleinsten waren sehr froh, dass Talentino bei ihnen war - sie haben ihn ins Herz geschlossen, gedrückt und geknuddelt. Mit den lustigen rot-gelben Methodikbällen gab es bei den Kleinsten schöne Ballwechsel und viel Spaß am Spiel. Die größeren Kinder spielten mit den DTB Tour - Bällen vom Sponsor Generali. Jedes Kind durfte so einen Ball als Geschenk mit nach Hause nehmen, allein darüber strahlten sie schon glücklich.

Im Tagesverlauf kam dann die Sonne heraus und man brauchte sogar eine Sonnenbrille, um das Spielgeschehen zu verfolgen. Irgendwie hat auch kein Kind verloren, denn es ging bei den Kleinen nicht um "den Meister", sondern eher um das Sammeln von Punkten und diese konnte ein jeder vorweisen - der eine eben mehr, der andere weniger. So gab es bei den Jüngsten am Ende des Tages nur lachende Gesichter.

Bei den Größeren stand der Wettkampf dann schon eher im Vordergrund, aber erst später. Zunächst gab es die ein oder andere herzliche Begrüßung, schließlich kennt man sich ja teilweise schon von früheren Wettkämpfen. Aber auch neue Teilnehmer wurden freundlich aufgenommen, denn Nervosität und Anspannung kennt jeder Sportler vor so einem Wettkampftag. Da ist eine herzliche Begrüßung umso schöner, denn so wird es beim TC Blau-Weiß gelebt: Wir treiben gemeinsam den gleichen schönen Sport und erst danach gucken wir mal, was auf dem Tennisplatz so geschieht.

An dem nachfolgenden Spieltag gab es wieder viel zu beobachten: bei den Jüngsten den Spaß am Spiel, bei den Älteren das sportliche Kräftemessen. So gab es wieder knappe Spielausgänge, klare Favoritensiege genauso wie Überraschungen. Ehrgeiz und Spannung war auf allen Plätzen vorzufinden, jeder wollte um die begehrten Medaillen spielen und so lagen Freud und Leid für die Sportler oft nah beieinander. Schön zu sehen war, dass das Klima auf den Plätzen bei allem sportlichen Ehrgeiz freundlich blieb. Es wurde miteinander gejubelt, geklatscht und auch getröstet, denn am Ende konnte es nur einen Kreismeister geben. 

Anzumerken bleibt, dass es auch für alle Sportler bei der Siegerehrung zumindest eine Urkunde gab, die die Teilnahme an den Wettkämpfen dokumentierte und für die Jüngsten zudem noch ein Maskottchen. So musste keiner mit leeren Händen nach Hause gehen und jeder konnte stolz verkünden: Ich war dabei. Unser Dank gilt an dieser Stelle dem Kreissportbund, der uns großzügig unterstützte.

Nicht unerwähnt soll außerdem die Hilfe von Kathrin Bittersmann und den Übungsleitern bleiben. Während sich besonders Kathrin um das leibliche Wohl der Sportler kümmerte, sorgten die Anderen für einen reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe - im Namen des TC Blau-Weiß allen Helfern ein großes Dankeschön.

  

Erfreulicherweise ließen es sich einige Zuschauer nicht nehmen, trotz des anfänglich kühlen Wetters das Turnier zu besuchen. So gab es am Rande der Wettkämpfe durchaus die eine oder andere Fachsimpelei über Tennis im Kleinen und auch im Großen. Insgesamt konnten wir eine entspannte Atmosphäre verzeichnen, die wieder zeigte, dass Tennis ein Familiensport ist.

 

Ergebnistabellen:

Medaillen PSV ASL TC KH BBG TSG Calbe TC Gröna TC BW SBK Union SBK
Gold 0 0 1 2 4 2
Silber 0 0 0 3 3 0
Bronze 0 0 1 1 3 0
GESAMT 0 0 2 6 10 2

 

bis U7 Mixed         Name Verein
1.Platz (U5)  Theo Trommler   SV Sportlust Gröna
1.Platz (U6)  Lotte Deblitz   Union 1861 Schönebeck

1.Platz (U7)

2.Platz (U7)

 Vincent Braumann

 Marianna Müller       

 TC Blau-Weiß Schönebeck

  SV Sportlust Gröna

U10 weiblich Name Verein
1.Platz  Emma Trojahn  SV Sportlust Gröna
2.Platz  Till Trommler  SV Sportlust Gröna
3.Platz  Moritz Müller  SV Sportlust Gröna

U12 männlich      Name Verein
1.Platz  Pady Schubert  TC Blau-Weiß Schönebeck
2.Platz  Hannes Beier  SV Sportlust Gröna
3.Platz  Lars Lennox Kloß    TC Blau-Weiß Schönebeck

U14 weiblich        Name Verein
1.Platz  Pauline Weber  TC Blau-Weiß Schönebeck
2.Platz  Marie Koch  TC Blau-Weiß Schönebeck
3.Platz  Amelie Schürmann  TC Blau-Weiß Schönebeck

U14 männlich       Name Verein
1.Platz  Finley Schubert  TC Blau-Weiß Schönebeck
2.Platz  Hannes Hergert  TC Blau-Weiß Schönebeck
3.Platz  Joshua Ben Michler  TC Blau-Weiß Schönebeck

U18 weiblich      Name Verein
1.Platz  Laney Faltin         TSG Calbe                    
2.Platz  -  -
3.Platz  -  -

U18 männlich       Name Verein
1.Platz  Johann Pfeiffer  Union 1861 Schönebeck
2.Platz  Anton Thierfelder  TC Blau-Weiß Schönebeck
3.Platz  Laurien Kriener       TSG Calbe




Weitere News


aspekt - das Wirtschaftsmagazin aus Sachsen-Anhalt hat im Rahmen der 5. KKH open je ein Interview mit Wolfram Schall (Ausgabe 09/2020) und Marko Bittersmann (Ausgabe 10/2020) geführt. Hier gibt es beide Artikel als... lesen



Klubkasse.de Banner

Wir gratulieren
im Monat Oktober

Fritz Graßhoff Fritz Graßhoff
(06.10.1941)
  • Herren 60
Denny Geyer Denny Geyer
(10.10.1986)
  • Herren 30
Leon Newesil Leon Newesil
(12.10.2009)
  • Jugend U12
Rudolf Kotschi Rudolf Kotschi
(18.10.1945)
  • Herren 60
Philipp Peine Philipp Peine
(26.10.2002)
  • Junioren U18
Anton Thierfelder Anton Thierfelder
(30.10.2005)
  • Junioren U18