TC "Blau-Weiß" Schönebeck

Der Nikolaus probiert Beachtennis aus
vom 09.12.2019

Nur die Harten kommen in den Garten – oder zum 2. Nikolaus-Beachtennisturnier beim TC Blau-Weiß Schönebeck. Wie im vergangenen Jahr war es zunächst eine „Zitterpartie“, ob das Turnier, nach den ausgiebigen Regenfällen vom Freitag überhaupt durchgeführt werden konnte. Nachdem sich der letzte Regenschauer am Samstag (07.12.19) gegen 11 Uhr verzogen hatte, starteten die enthusiastischen Sportler in dieses bereits zum zweiten Mal ausgetragene Turnier.

Die musikalische Unterstützung wurde im Handumdrehen „regenfest“ aufgebaut und mit den passenden „Beats“ ging es ohne viel Federlesen sogleich in den Wettkampfbetrieb. Die Ansetzungen waren schnell gefunden und im Modus „Jeder gegen Jeden“ gab es keine Chance, bei den relativ frischen Temperaturen kalt zu werden. In den Spielpausen sorgten warmer Tee oder Glühwein ebenfalls für den „gemütlichen“ Temperaturausgleich.

Erwähnenswert ist das breite Altersspektrum unseres Starterfeldes. So hatten wir mit Dieter Gensicke und Helmut Marx ein Team Ü 100 am Start. Mit ihren 12 Lebensjahren wurden unsere jüngsten Teilnehmer kurzer Hand in die Ü 50 Teams integriert – bei der Teambildung bildete die Quersumme das Maß der Dinge - so kam zunächst noch „Mathe“ vor Sport … ;-)

In den folgenden Spielen ging es hoch her, denn jeder Sportler zeigte Ehrgeiz und wollte eine Medaille gewinnen. So gab es Flugeinlagen und manche tolle Ballwechsel zu sehen. Emotionen und abwechslungsreiche Spiele lassen sich erahnen und auch wenn es gelegentlich mal etwas lauter wurde, wurde stets respektvoll und fair miteinander gespielt! Das war letztendlich auch das Credo dieses Turniers: Spaß und Bewegung.

Nachdem der Vorjahressieger nicht antreten konnte, wurde bei der 2. Auflage des Nikolaus-Beachtennisturniers ein neuer Turniersieger gesucht und gefunden. Das Team Franke / Bittersmann eroberte mit „weißer“ Weste den 1. Platz.

Auf den Plätzen folgten Team Schubert und Team Weber. In der Altersklasse Ü 100 belegte das Team Gensicke / Marx den 1. Platz.

   

Einen schönen Abschluss bildete, wie schon im letzten Jahr, das abschließende "All-in-One-Spiel". Hier konnten alle am Turnier teilnehmenden Spieler in einem gemeinsamen Match noch einmal ihr Können zeigen und vor allem den Spaß am "Beachen" ausprobieren.

So unglaublich es klingen mag, zum Ende des Wettkampftages, fand sich auf dem Ganzjahresplatz des TC Blau-Weiß wieder, wer noch Kraft und vor allem trockene Sachen hatte, um eine Runde „echtes“ Tennis folgen zu lassen. Trainer Marko Bittersmann improvisierte aus dem Stegreif eine kurzweilige und abwechslungsreiche Trainingseinheit für alle Teilnehmer.

Zur Freude aller hielt das Wetter durch und am Ende bestand Einigkeit darüber:

ein tolles Event,

das auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden sollte.

Hier entsteht vielleicht eine Tradition, zum einen was die Sportart Beachtennis betrifft, und zum anderen bezüglich dem Spaß beim gemeinsamen Spiel, der uns beim TC Blau-Weiß wichtig ist.




Weitere News




Es wird nicht einfacher aber es besteht weiterhin die Möglichkeit zum Nachwuchstraining wenn die TrainerInnen ein 24 Stunden gültigen negativen Coronatest nachweisen können. Die problemlose... lesen

Wir sind einer der ersten 500 Partner Clubs und haben als Unterstützung ein Generali Starter-Paket mit 40 Bällen & 2 tollen Schlägern heute erhalten. SPIELER FINDEN UND FÜR... lesen

Klubkasse.de Banner

Wir gratulieren
im Monat Mai

Finley Schubert Finley Schubert
(01.05.2007)
  • Junioren U14
Pauline Weber Pauline Weber
(05.05.2007)
  • Juniorinnen U14
Gino Tandel Gino Tandel
(07.05.1996)
Udo Kleine Udo Kleine
(18.05.1943)
  • Herren 60
Hartmut Schulze Hartmut Schulze
(18.05.1946)
  • Herren 60
Stefan Lindstädt Stefan Lindstädt
(20.05.1980)
  • 2. Vorsitzender
  • Übungsleiter
  • Herren 40
Stefan Hampel Stefan Hampel
(24.05.1970)
  • Herren 40
Katrin Bittersmann Katrin Bittersmann
(27.05.1968)
  • Übungsleiterin
Christiane Kleine-Hanemann Christiane Kleine-Hanemann
(27.05.1965)
Anne-Kathrin Geyer Anne-Kathrin Geyer
(31.05.1988)