TC "Blau-Weiß" Schönebeck

Ein Krimi - Punkte entführt – gelungener Saisonauftakt für die U 14 w in Halle
vom 06.07.2020

In diesen „Corona-Zeiten“ war es lange fraglich, ob in dieser Saison überhaupt Wettkampfbetrieb durchgeführt werden kann. Erst sehr spät, im Juni, gab es das „GO“ vom Tennisverband und den örtlichen Stellen.

Nach den danach kurzfristig neu zusammengestellten Spielplänen stand für die U 14 w am vergangenen Wochenende als Saisonauftakt der Besuch beim TC Halle Böllberg an und die Aufregung war schon am vorhergehenden letzten Trainingstag bei allen Nachwuchsspielern spürbar.  Wie in einem Bienenhaus gab es ein Gewusel um den Trainer. Spielansetzungen, Spielorte, Mannschaftsaufstellung, jeder brannte auf die letzten Informationen von ihm.

Diese Nervosität blieb den jungen Sportlern auch bis zum Sonntag, dem eigentlichen Punktspieltag, erhalten.  Denn, obwohl Amelie Schürmann und Pauline Weber mit ihrer 3. Saison für den TC Blau-Weiß Schönebeck schon „alte Hasen“ sind, war ihnen die Anspannung vor dem ersten Kräftemessen der Saison anzusehen.

Nach der obligatorischen Erwärmung entwickelten sich am Sonntag morgen bei passablem Wetter spannende Spiele. Wie das Wetter, mit einem Mix aus Sonne und Wolken, lief auch das erste Spiel ab. Licht und Schatten und viel Nervosität. Wenn dazu noch die „Windbraut“ mitspielte, konnte sich schon mal die ein oder andere kuriose Szene oder der überraschende Punktgewinn ergeben.

   

Unter diesen Umständen zog sich der erste Satz in dem ersten Einzel von Pauline über viele Einstände hin bis zu einem knappen 6:4 Erfolg nach über einer Stunde Spielzeit. Der zweite Satz ging danach Dank einer konzentrierten und jetzt hoch motivierten Leistung klar mit 6:0 an sie.

In dem zweiten Einzel des Spieltages waren die Kräfteverhältnisse grundsätzlich ähnlich ausgeglichen. Hier entschied am Ende, wer weniger Fehler im Spielverlauf machte. So konnte Amelie mit ihrer konzentrierten Leistung das Spiel mit jeweils 6:3 und 6:3 sicher für sich entscheiden.

  

Mit dieser Ausgangssituation konnte bei dem abschließenden Doppel eigentlich nichts mehr „anbrennen“, denn die Schönebecker hatten mit 2:0 aus den beiden Einzelspielen die Nase vorn und konnten entspannt in das Abschlussspiel gehen.

Ob die Pause zu lang war oder das Wissen, den Sieg schon in der Tasche zu haben, beide Sportlerinnen taten sich zu Beginn des Doppels sehr schwer. Unkonzentriert, geradezu leichtfertig wurden viele Punkte durch eigene Fehler hergegeben. Folgerichtig endete der 1. Satz mit 6:6 und ging damit in den Tie Break zur Entscheidung. Nur mit Mühe und einem Quäntchen mehr Glück brachten Pauline und Amelie den ersten Satz durch. Im zweiten Satz sollte alles besser werden, dachten alle. Nach furiosem Zwischenspurt stand es schnell 3:0 für die Schönebecker. Doch da kehrte er wieder ein, der Schlendrian, und ehe man sich versah, stand es nur noch 4:3 für sie. Erst mit gegenseitigem Ansporn, erneuter Konzentration und leicht geänderter Spielstrategie gelang es endlich, diesen zweiten Satz mit 6:4 zu beenden.

                                             (von links: Pauline Weber, Amelie Schürmann)

Ende gut, alles gut. Für die mitgereisten Zuschauer viele graue Haare später, standen letztendlich zwei glückliche Gewinnerinnen des TC Blau-Weiß Schönebeck auf dem Platz, die stolz ihren erfolgreichen Saisonstart mit 3 Siegen präsentieren konnten.




Weitere News

Wir erhalten als Anerkennung die Urkunde - Demographiepreis Sachsen-Anhalt 2020 -  in der Kategorie "Anpacken - Lebensfreude in Stadt & Land" vom Minister für Landesentwicklung und... lesen


Gemäß aktueller Änderung zur 8. Coronaverordnung bleibt Tennis als Individualsportart erlaubt. Der Tennisverband Sachsen-Anhalt hat sich ausgiebig mit der Thematik befasst und informiert diesbzgl. auf... lesen


aspekt - das Wirtschaftsmagazin aus Sachsen-Anhalt hat im Rahmen der 5. KKH open je ein Interview mit Wolfram Schall (Ausgabe 09/2020) und Marko Bittersmann (Ausgabe 10/2020) geführt. Hier gibt es beide Artikel als... lesen

Klubkasse.de Banner

Wir gratulieren
im Monat November

Silas Menzel Silas Menzel
(04.11.2007)
  • Junioren U14
Jacqueline Dannat Jacqueline Dannat
(11.11.1973)
Matthias Schubert Matthias Schubert
(14.11.1976)
  • Herren 40
Raimund Rienau Raimund Rienau
(14.11.1957)
  • Herren 60
Marie Luise Steinmann Marie Luise Steinmann
(16.11.2008)
  • Jugend U12
Wolfram Schall Wolfram Schall
(18.11.1971)
  • Herren 40
Alwin Blochwitz Alwin Blochwitz
(22.11.2007)
  • Junioren U14
Karolin Gröning Karolin Gröning
(23.11.2010)
  • Jugend U10
Hannes Hergert Hannes Hergert
(23.11.2006)
  • Junioren U14
Christian Erxleben Christian Erxleben
(24.11.1979)
  • Herren 30