TC "Blau-Weiß" Schönebeck

1. Beachtennis-Nikolausturnier beim TC Blau-Weiß Schönebeck
vom 09.12.2018

Erst sah es so aus, als würde das kleine Turnier buchstäblich ins Wasser fallen. Die Regenfälle des Vortages ließen Schlimmstes befürchten und so blieb es lange im Ungewissen, ob wir spielen können.  frown Doch dann, wie schon so manches Mal in dieser Saison, hatte der Wettergott ein Erbarmen und gestaltete den Tag für die Sportler freundlich. wink Damit konnte bei passablen und vor allem trockenen Wetter der "Nikolaus" persönlich (Marko Bittersmann) unser kleines ("feines") Turnier eröffnen.

Alles Nötige war da auf der neuen Anlage des TC Blau-Weiß Schönebeck: "Sand - Netz - coole Mucke", was man zu einem Beachtennisturnier eben benötigt. Als später sogar die Sonne zwischendurch blinzelte, mussten "standesgemäß" die Sonnenbrillen hervorgeholt werden.surprise Gewöhnungsbedürftig war lediglich die, gegenüber dem Sommer etwas längere Spielbekleidung. Mit kleinen Tricks "altbewährter Sporthasen" (Folie um die Füße) ließ es sich bei den kühlen Außentemperaturen trotzdem prima "Beachen".

Das Starterfeld reichte von Alterklasse U12 bis Ü 50. Bei diesem Spektrum mussten anfangs die Teams und die Spielansetzungen ausgeknobelt werden. Letztendlich starteten 4 Teams in 2 Staffeln und den Abschluss sollte ein gemeinschaftliches "All-in-One-Spiel" bilden.

In den folgenden Staffelspielen ging es hoch her, denn jeder wollte ein Medaille gewinnen. Flugeinlagen, "Schnippelbälle", alles war dabei, sogar "vom Winde verwehte Bälle". An dieser Stelle lassen sich das abwechslungsreiche Spiel genauso wie die Emotionen im Wettkampfmodus erahnen. Auch wenn es so manches Mal etwas lauter war, wurde stets fair gespielt! So soll es sein, denn zum Sport gehören Emotionen, Spaß und Bewegung.

Am Ende siegte dieses Mal die "Erfahrung" (Team Jens Schönherr / Kathrin Bittersmann), wenn auch knapp, vor den "Jungen Wilden" (Team Mathias Schubert / Finley Schubert) in einem ansehenswerten und engen Finale.

Den krönenden Abschluss bildete das "All-in-One-Spiel". Hier konnten alle am Turnier teilnehmenden Spieler in einem gemeinsamen Match noch einmal ihr Können zeigen und vor allem den Spaß am "Beachen" ausleben. Die Traurigkeit blieb so auch für die Unterlegenen  des Spieltages überschaubar. Bemerkenswert, alle Kinder konnten sich eine Medaille erkämpfen und ihren Stolz darüber im gemeinsamen Abschlussbild präsentieren.

Und so gewannen am Ende alle - zum einen an Erfahrung, was die Sportart Beachtennis betraf, und zum anderen an Spaß beim gemeinsamen Spiel, was im TC Blau-Weiß im Vordergrund steht.

Danke Marko für diese großartige Idee!!!

 

 




Weitere News

Wie der TSA informierte, wird aufgrund der aktuellen Beschlüsse und Verordnungen bzgl. der Corona-Pandemie u. a. der Punktspielstart auf den 6. Juni 2020 verlegt. Diese sowie andere Änderungen und Hinweise... lesen


Im Juniorteam: unsere Nachwuchs-Spielerin Pauline Weber lesen


"Geschafft aber glücklich" ... so könnte das Motto unseres frisch gekürten VIZELANDESMEISTERS Christian Erxleben lauten. Am vergangenen Wochenende (29.02. / 01.03.2020) spielte er in der... lesen

Klubkasse.de Banner

Wir gratulieren
im Monat April

Mia Schönherr Mia Schönherr
(04.04.2011)
  • Jugend U10
Gina-Sophie Kuhne Gina-Sophie Kuhne
(10.04.2001)
Jannis Fürst Jannis Fürst
(10.04.2007)
  • Junioren U14
Arthur Krimke Arthur Krimke
(12.04.1942)
Konstantin Fricke Konstantin Fricke
(13.04.2002)
  • Junioren U18
Thomas Hanemann Thomas Hanemann
(22.04.1970)
  • 1. Vorsitzender
  • Herren 40
Marko Bittersmann Marko Bittersmann
(24.04.1973)
  • C-Trainer Tennis Leistungssport
  • Nachwuchskoordinator
  • Herren 30
Erhardt Boldt Erhardt Boldt
(25.04.1953)
  • Herren 60
Rolf Becker Rolf Becker
(30.04.1949)
Lennox Stephan Lennox Stephan
(30.04.2004)
  • Junioren U18