TC "Blau-Weiß" Schönebeck

Hitzeschlacht an der Stadionstraße - zwei Tabellenführer mit weißer Weste
vom 21.06.2021

Am vergangenen Wochenende ging es auf unserer heimischen Anlage im wortwörtlichen Sinn "heiß her". Nachfolgend ein kleiner Überblick zum Spielgeschehen:

U 12 🎾
Paddy Schubert und Toni Frederik Thiel lassen im Einzel sowie im Doppel gegen Jessen nichts anbrennen und der Höhenflug ohne Satzverlust sichert die Tabellenführung.

Links: Paddy                            rechts: Toni

U 15 männlich 2. Mannschaft 🎾
Silas Menzel bezwang in einem "Krimi" nach fast zwei Stunden im entscheidenden Champions Tie-Break seinen Gegner mit 10:4 Dabei war dies erst sein zweites Punktspiel überhaupt. Lars Lennox Klos steuerte in seinem Einzel den 2. Sieg bei. So konnten beide im Doppel ganz beruhigt Aufschlagen und mit vorbildlicher Disziplin und Matchplan das verdiente 3:0 Einfahren.

U 15 weiblich 2. Mannschaft 🎾
Das 0:3 aus Sicht von Marie Koch und Ann-Kirstin Langhans, die eigentlich noch U12 spielen könnte, trübt keineswegs die Leistung der Beiden. Oft ging es über Einstand und das fehlende Quäntchen Glück auf Seiten der Schönebeckerinnen werden sich die Beiden in den nächsten Trainingseinheiten mit Sicherheit verdienen. Erwähnenswert ist, dass Marie ihre Teamkollegin Ann-Kirstin hervorragend im Doppel anleitete, sodass dort bestimmt der eine oder andere Ballwechsel künftig einen anderen Ausgang findet, wenn Beide eingespielter sind.

Links: Ann-Kirstin                             rechts: Marie

 

Damen Team 🎾
Die Damen des TC Blau-Weiß Schönebeck hatten sich vorgenommen, den Staffelfavoritinnen aus Wolfen bei einer wahren Hitzeschlacht von über 40 Grad in der Mittagssonne, bei einigen Ballwechseln Paroli zu bieten und auch im Doppel das eine oder andere Spiel zu holen, um sich bestmöglich zu verkaufen. Trotz klarer Niederlage verließen die Spielerinnen erhobenen Hauptes das Spielfeld, denn das Besondere ist, dass sich das Damenteam des TC BW nach 18 Jahren neu gefunden hat und als eingeschworenes Team in die erste Saison geht. Alle haben wieder wertvolle persönliche Eindrücke gesammelt, sowie die Erkenntnis, den Gegner mit den verschiedensten Schlagtechniken auch das eine und andere Mal gehörig unter Druck setzen zu können. Das macht Mut für die kommenden Aufgaben, darin sind sich alle einig.

U 15 weiblich 1. Mannschaft 🎾
Zu Gast auf der Anlage des TC Blau-Weiß Schönebeck waren die Mädchen vom TC Rot-Weiß Dessau. Im 4. Aufeinandertreffen beider Teams sollte endlich ein Sieg gegen Dessau gelingen, zumal im vergangenen Jahr die Niederlage nur denkbar knapp ausfiel. Die mentale Vorbereitung auf diese Begegnung lief schon die ganze Woche davor und der Matchplan der beiden Mädchen stand fest. Bis unter die Haarspitzen motiviert ging es am Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen in ein starkes, am Ende dreistündiges Duell.

Pauline startete mit Energie und hochkonzentriert in ihr Spiel und als Zuschauer war regelrecht zu spüren, was ihr erklärtes Ziel war. Mit einem klaren 6:2 sicherte sie sich den 1.Satz. Im 2. Satz drehte ihr Gegenüber aus Dessau auf und Pauline ließ sich zu mehr Fehlern verleiten, da sie jetzt Punkte erzwingen wollte. In der Folge ging dieser 2. Satz mit umgekehrten Ergebnis 2:6 für sie verloren. Die Entscheidung musste ergo im Tie-Break gefunden werden. Verlängerung in der Mittagsglut! Obwohl der Trainer ihr noch ein paar Tipps auf den Weg mitgab, sah es zunächst nicht gut für Pauline aus. Erst bei einem 2:4 Rückstand im Tie-Break besann sie sich wieder auf ihre Stärken und fand zu einer bestimmenden Spielweise zurück. Am Ende war es ein Sieg des Willens, denn ohne noch einen weiteren Punktverlust zuzulassen holte sich Pauline den Tie-Break mit 10:4.

Amelie kämpfte zeitgleich im zweiten Einzel und stand ebenfalls vor keiner leichten Aufgabe. Mit ihrer ruhigen und entspannt wirkenden Spielanlage konnte sie letztendlich den Matchplan der Mädchen umsetzen. Bei den sommerlichen Temperaturen musste sie allerdings auch deutlich über eine Stunde Spielzeit investieren, ehe sie den Sieg für Schönebeck festmachen konnte. Ihr Spiel wirkte dabei stets sicher und so konnte der Sieg „planmäßig“ eingefahren werden.

              

Damit stand vor dem abschließenden Doppel der Punktegewinn für den TC Blau-Weiß Schönebeck fest. In der Mittagshitze stellten sich die 4 Mädchen dem letzten Duell des Spieltages und aus Schönebecker Sicht wollte hier niemand etwas verschenken. Allerdings forderte die Hitze allen Beteiligten viel ab und das Spiel stand kreislaufbedingt schon vor dem Abbruch. Aber für beide Seiten ging es wohl um viel Prestige und so puschten sich die regelmäßig „wassergekühlten“ Mädchen immer wieder gegenseitig. Nachdem der 1. Satz knapp an Dessau ging, holten sich die beiden Schönebeckerinnen den 2. Satz in einem Zwischenspurt, sodass schon wieder die Verlängerung im Tie-Break notwendig wurde. Und hier gab es wieder einen unglaublichen Spielverlauf: Pauline und Amelie lagen schon 5:8 zurück und es sah nach einem Sieg im Doppel für Dessau aus, doch plötzlich, mit letzter Willensstärke, drehten beide Mädchen das Spiel, ließen den Dessauerinnen nur noch einen Punkt, bevor sie auch das letzte Spiel final mit 11:9 beendeten. Ein Krimi für die Nerven, mit zwei strahlenden Siegerinnen aus Schönebeck.

Links: Amelie                                rechts: Pauline  

U 18 männlich  🎾

Ausgeglichener hätten Anton und Simon nicht in das entscheidende Doppel starten können. Keinen wundert es dann auch, dass nach tollem Kampf und langen Ballwechseln der Champions Tie-Break das Zünglein an der Waage war und den Gästen aus Magdeburg den knappen 2:1 Sieg bescherte. Trotzdem sichtlich stolz mit ihrer Leistung...




Weitere News




Bilder sagen mehr als "viele" Worte. Mit "Einstand" zum "Mittelstand" und leider auch "Ausstand" verabschiedet sich unser Tenniskamerad Dirk Vogel aus Berlin. Weilte Dirk für... lesen


Klubkasse.de Banner

Wir gratulieren
im Monat Dezember

Lara Heinrich Lara Heinrich
(01.12.2007)
  • Juniorinnen U14
Sabine Tobiasch Sabine Tobiasch
(05.12.1958)
Alexander Braumann Alexander Braumann
(05.12.1974)
  • Herren 40
Inka Spühler Inka Spühler
(08.12.1998)
Mia Gelzer Mia Gelzer
(09.12.2008)
  • Juniorinnen U14
Rolf Fricke Rolf Fricke
(12.12.1943)
  • Herren 60
Pady Schubert Pady Schubert
(15.12.2009)
  • Jugend U12
Heiko Dannat Heiko Dannat
(17.12.1969)
  • Herren 40
Estelle Schürmann Estelle Schürmann
(18.12.2013)
  • Talentino
Silvia Eichhorn Silvia Eichhorn
(20.12.1955)
Holger Behrend Holger Behrend
(23.12.1968)
  • Herren 40
Thomas Weber Thomas Weber
(24.12.1966)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Herren 40
Marko Dehnecke Marko Dehnecke
(25.12.1973)
  • Herren 40
Jan Hendrik Tegtmeier Jan Hendrik Tegtmeier
(25.12.2010)
  • Jugend U12
Alois Thierfelder Alois Thierfelder
(25.12.2007)
  • Junioren U14
Hannah Schinkel Hannah Schinkel
(28.12.2010)
  • Jugend U12